Outdoorblog

Aukey Wireless Charger LC-C1

Heute stelle ich Euch wieder ein Produkt aus dem Technikbereich vor: Es geht um einen Wireless Charger von Aukey. Wie der Name schon verrät, kann man mit diesem kleinen Ding sein Handy ohne Kabelverbindung aufladen, wenn es die nötigen Grundvoraussetzungen aufweist.

Ich bin im Besitz eines iPhone 8, mit dem Apple den Qi-Standard auch bei ihren Geräten eingeführt hat. Das bedeutet, dass man sein iPhone 8, 8+ oder X mit allen Wireless Chargern, die diesen Standard besitzen, aufladen kann. Viele Android Smartphones sind ebenfalls schon mit dem Standard ausgestattet und können so kabellos geladen werden.
In den letzten Wochen habe ich mir den Wireless Charging Stand LC-C1 von Aukey angeschaut und werde Euch nun von meinen Erfahrungen berichten.

Der LC-C1 wird in einer schlichten Pappschachtel geliefert, die man schon von Aukey Geräten kennt. Er ist in zwei Teile geteilt und wird außerdem noch von einem Mikro-USB Kabel im Lieferumfang begleitet. Die Rückseite des Chargers ist aus Metall gefertigt und verleiht ihm Stabilität und Wertigkeit. Nachdem beide Teile über eine Steckverbindung zusammengesetzt sind, lassen sie sich nicht mehr trennen und wirken sehr fest verbunden. Wenn das Gerät nun über das Kabel angeschlossen wird, leuchtet eine der beiden Status-LEDs an der Seite auf. Sobald man nun ein Qi fähiges Gerät auflegt, beginnt dieses zu laden und die zweite, grüne LED leuchtet ebenfalls auf. Auch mit einer Handyhülle ist das Aufladen immer noch möglich.

Da nur mit 5V und 1A geladen werden kann, lädt das aufgelegte Gerät nur relativ langsam. Wenn man aber das Handy während des Schlafens oder beim Arbeiten am Schreibtisch auflegt, kann das Handy so nebenbei laden, ohne dass es schnell gehen muss. Zusätzlich hat man noch eine vernünftige Halterung, bzw. „Dockingstation“ für das Handy, so dass es nicht einfach auf dem Schreibtisch oder Nachttisch herumliegen muss.

Fazit

Empfehlen kann ich Euch also den Wireless Charging Stand, falls Ihr nach einer Möglichkeit sucht, Euer Handy (mit Qi Standard) beim Arbeiten am Schreibtisch oder wenn Ihr es gerade nicht braucht aufzuladen. Durch das elegante, schwarz-silberne Design passt der Charger auf fast jeden Schreibtisch. Besser hätte ich es allerdings gefunden, wenn das USB-Kabel an der Rückseite mehr versteckt wird, z. B. durch eine vertikale Anordnung anstelle der seitlichen Positionierung.

Freuen würde ich mich, wenn diese Technik noch weiter ausgebaut wird und ihre Möglichkeiten vermehrt genutzt werden. Größere Oberflächen, z. B. Schreibtischunterlagen mit Wireless Charging, stelle ich mir sehr cool vor. Mal schauen, was in den nächsten Jahren auf uns zukommen wird.

Falls Ihr Euch auch so eine schicke Chargingstation von Aukey auf den Schreibtisch stellen wollt, findet Ihr sie hier für 19,99 €. Unter diesem Link findet Ihr auch die Homepage von Aukey.

Ich hoffe, Euch hat dieser Test und Artikel gefallen! Schaut doch mal auf den sozialen Medien Facebook und Instagram und auf Youtube vorbei, denn dann verpasst Ihr nicht mehr, wenn ich einen neuen Artikel hochlade.

Viele Grüße, Flo

Die Chargingstation wurde mir direkt vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was diesen Test jedoch in keinster Weise beeinflusst hat. Alle Tests auf Outdoorcheck werden gewissenhaft durchgeführt und zeigen sowohl positive als auch negative Aspekte des getesteten Produkts auf.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 Outdoorcheck

Thema von Anders Norén