Outdoorblog

Case Logic Sling-Bag

Der Sling-Bag

Wie ihr vielleicht wisst, fotografiere ich leidenschaftlich gerne. Häufig wage ich mich einfach mal eine Zeit lang nur mit meiner Kamera nach draußen, um auf Motivjagt zu gehen. Wenn man nun nach passenden Taschen auf dem Markt sucht, hat man die Wahl zwischen 100.000.000 verschiedenen Modellen und Typen. Um euch die Qual der Wahl etwas leichter zu gestalten, stelle ich heute ein „Sling-Bag“, also einen „Rucksack“ für nur eine Schulter, vor. Der SLR Sling kommt aus dem Hause Case Logic und eignet sich für die meisten Spiegelreflexkameras, aber auch für Systemkameras.

Kommen wir zuerst zum Hauptfach: In die verstellbare Aufhängung kann die Kamera samt Objektiv einfach eingehängt werden. So ist sie vor Stößen, Stürzen und sonstigen äußeren Einflüssen geschützt. Ein weiches „Memory-Foam-Futter“ schützt im Inneren das Display vor Kratzern und anderen Schäden.

Neben dem Hauptfach sind noch vier weitere Taschen an dem Sling-Bag zu finden. Eine größere Tasche an der Seite eignet sich z. B. dafür, einen Blitz oder ein weiteres Objektiv mitzunehmen. Außerdem finden hier auch meine Filter in ihrem Etui Platz und sind so gut geschützt.

An der Front befindet sich ein weiteres Fach. Hier verstaue ich zum Beispiel ein Reinigungstuch und einen feinen Pinsel. Auch Kabel oder anderes Zubehör kann hier unterkommen. Auf der anderen Seite des Hauptfaches findet man noch zwei weitere Taschen. Hier findet Zubehör wie SD-Karten, Objektivdeckel usw. Platz. Durch zwei Kletthalterungen kann auch ein Stativ transportiert werden. 

Der Sling-Bag wird über die rechte Schulter getragen und mit einem zusätzlichen Riemen gesichert. Beide Gurte lassen sich mit einem großen Clip-Verschluss öffnen und schließen. Am sehr gut gepolsterten Schultergurt sitzen zwei Griffe, an denen die Tasche auch aufgehängt werden kann. Damit der überschüssige Gurt nicht stört, lässt er sich aufrollen und geschickt mit Klettbändern befestigen.

Meiner Meinung nach eignet sich der Sling-Bag besonders gut für kleinere Foto-Touren, bei denen man gerne noch ein wenig mehr Ausrüstung dabei haben möchte. Er lässt sich sehr angenehm tragen und hinterlässt keine Schmerzen oder Scheuerstellen an der Schulter oder am Hals. Alle Reißverschlüsse sind sehr leichtgängig und stabil, wie die gesamte Verarbeitung. 
Mein einziger Kritikpunkt ist im Hauptfach zu finden: das Aufhängesystem für die Kamera lässt sich zwar etwas in der Höhe verstellen, allerdings fände ich es klüger, wenn man es auch komplett entfernen könnte. So kann man selbst frei wählen, ob man das System nutzen will, oder nicht.

Trotz dieses kleinen Punktes kann ich jedem, der eine Tasche für kleine Fototouren sucht, den Sling-Bag von Case Logic empfehlen. Für gerade mal 35,98 € könnt ihr die Tasche auf Amazon kaufen, sonst liegt der Preis bei 69,99 €. Zum Schluss möchte ich mich noch ganz herzlich bei expertentesten.de bedanken. Sie haben mir freundlicherweise die Tasche für diesen Test zur Verfügung gestellt. Auf ihrer Homepage findet ihr zahlreiche Tests und Tabellen zu allen Gebieten und Produkten des Alltags.

Ich hoffe, Euch hat dieser Test und Artikel gefallen! Schaut doch mal auf den sozialen Medien Facebook und Instagram und auf Youtube vorbei, denn dann verpasst Ihr nicht mehr, wenn ich einen neuen Artikel hochlade.

Viele Grüße, Flo

Der Sling-Bag wurde mir von expertentesten.de zur Verfügung gestellt, was diesen Test jedoch in keinster Weise beeinflusst hat. Alle Tests auf Outdoorcheck werden gewissenhaft durchgeführt und zeigen sowohl positive als auch negative Aspekte des getesteten Produkts auf. 

Nächster in Artikel

Antworten

© 2018 Outdoorcheck

Thema von Anders Norén